DIE STIMMEN

BORDENMARY BORDEN | Als der Krieg beginnt, ist Mary Borden bereits eine vielbeachtete Lyrikerin. Als Erbin einer Chicagoer Industriellenfamilie, die keiner eigentlichen Erwerbstätigkeit nachgehen musste, entschließt sie sich 1915, ein Militärlazarett zu stiften, das schließlich inn Bray-sur-Somme errichtet wurde. Ein weiteres folgte in Roesbrügge, im unbesetzten Teil Belgiens. Hier arbeitet Mary Borden als Krankenschwester in der unmittelbaren Versorgung der Verwundeten. Ihre Erfahrungen schreibt sie in hochverdichteten, kunstvollen, bisweilen geradezu verstörenden Kurzprosastücken nieder, die unter dem Titel „The Forbidden Zone“ erscheinen.  Mary Borden wird gesprochen von BIRGITTA ASSHEUER


ZWEIGSTEFAN ZWEIG | Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.| gesprochen von PETER MATIC


DOYLEWILLIAM DOYLE S.J. | Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.| gesprochen von WOLFGANG CONDRUS


MARECHALMAURICE MARECHAL zieht mit 22 Jahren in den Krieg. Ein sensibler junger Mann, der sich bei seiner Mutter dafür entschuldigt, dass er Soldat geworden ist, statt Cello zu üben; denn Maréchals Begabung gibt zu großen Hoffnungen Anlaß. Im Krieg wird er zwischen Kampfeinsätzen und Konzertauftritten für hohe Offiziere hin und hergerissen werden. Das Cello, das seine Kameraden aus Munitionskisten für ihn zimmern ist legendär. Maréchal wird den Krieg überleben und einer der größten Cellisten des 20. Jahrhunderts werden| gesprochen von NOMEN NOMINATUM


TOLLERERNST TOLLER | Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.| gesprochen von MIROSLAV NEMEC

Advertisements